Märchen, Mythen und Legenden

In der imposanten Szenerie der historischen Anlage vom Schloss Wildegg werden fünf Orte bespielt. Märchenerzählerinnen und Erzähler werden mit Geschichten von bekannten und vergessenen Märchen, Mythen und Legenden faszinieren. Die Besucherinnen und Besucher erwarten nicht nur die gängigen Märchen wie die der Gebrüder Grimm, witzig und frech inszeniert erleben sie auch Schweizer Sagen und Legenden aus dem Volksmund und Geschichten aus dem Aargau und seinen Schlössern.

Die Märchenerzählerinnen und Erzähler freuen sich auf alle Märlifans. Zu unseren Stars gehören Sibylle Aeberli, Jolanda Steiner mit Martin Soom, das Minitheater Hannibal, die Newcomerin Sandra Blum, Manuela Baumann, Andreas Sommer, Martin Niedermann, Boni Koller und seine Frau Elena Mpintsis, Peach Weber und der Aargauer Märchenerzähler Jürg Steigmeier. Weiter wird der Märchenkreis Aargau im bezaubernden Schlossgarten lokale Geschichten erzählen.

 

Mit über 70 Vorstellungen werden sie euch verzaubern.


Märchenhafte Schlosstouren

In Ergänzung zu den Bühnen-Shows lernt ihr bei Führungen die geheimen Ecken und Winkel von Schloss Wildegg kennen. Auf den Gängen, in der Küche, im Esszimmer und in der Schlafkammer erfahrt ihr alles das, was die Herrschaften früher lieber für sich behielten. Zwischen edlem Porzellan und Damenunterröcken erlebt ihr Geschichten und Schloss-Schicksale von damals.

 

Zudem dürft ihr das Schloss auch auf eigene Faust entdecken.

Erleben, Jonglieren, Animieren

Nicht nur die Märchen und Geschichten auf den Bühnen regen die Fantasie an! Die Garteninszenierungen, Circus-Monti-Jongleur Mario Muntwyler und das Fantasy-Duo „Merkel & Vannix“ bringen die Besucher zum Staunen und animieren zum Mitmachen.

 

Merkel & Vannix sind zwei außergewöhnliche Gestalten unterwegs mit ihren Körben voller gesammelter Abenteuer. Sie hören nie mit dem Sammeln auf, schließlich hat alles einen Wert. Straßentheater mit einer poetischen Stimmung. Einzigartig und liebenswert.

 

Mit sechs Jahren stand Mario Muntwyler zum ersten Mal in der Manege des Circus Monti. In den letzten 15 Jahren hat er sich aufs Jonglieren, vor allem auf die Keulenjonglage, spezialisiert. Mario macht es Spass, sein Wissen und Können an andere passionierte Jongleure weiterzugeben.