Märchen, Mythen und Legenden

Die sechs Bühnen in und um das Schloss sind eingebaut in die imposante Szenerie der historischen Anlage. Die Märchenerzählerinnen und Erzähler faszinieren mit Geschichten von bekannten und vergessenen Märchen, Mythen und Legenden. Die Besucherinnen und Besucher erwarten nicht nur die gängigen Märchen wie die der Gebrüder Grimm, witzig und frech inszeniert erleben sie auch Schweizer Sagen und Legenden aus dem Volksmund und Geschichten aus dem Aargau und seinen Schlössern.

Die Märchenerzählerinnen und Erzähler freuen sich auf alle Märlifans. Dabei sind unter anderem Sibylle Aeberli, Jolanda Steiner, das Minitheater Hannibal, Boni Koller und seine Frau Elena Mpintsis, Peach Weber und der Aargauer Märchenerzähler Jürg Steigmeier mit dabei. Mit über 80 Vorstellungen an zwei Tagen werden sie euch verzaubern. Mehr über die Klapperlapapp-Stars findet ihr hier


Spiele und Strassenkunst

Neben den Bühnenstars bietet Klapperlapapp auch ein buntes Rahmenprogramm, das zum Mitmachen anregt und Märchen- wie Geschichtenwelten auf fantasievolle Art und Weise ganz hautnah miterleben lässt: Hochstehende Strassenkunst verzaubert und überrascht. Kreative und eigenwillige Animationen machen für Gross und Klein die Märli-Welt fantasievoll greifbar. Spiele-Konstruktionen aus Schwemmholz und grosse Cuboro-Spielareale werden auf dem Schlossplatz für Wow-Erlebnisse sorgen.

Impressionen vom Schlossfestival 2018


Märchenhafte Schlosstouren

Tagsüber, aber auch nachts, lernt ihr bei Führungen die geheimen Ecken und Winkel von Schloss Wildegg kennen. Auf den Gängen, in der Küche, im Esszimmer und in der Schlafkammer erfahrt ihr alles das, was die Herrschaften früher lieber für sich behielten. Zwischen edlem Porzellan und Damenunterröcken erlebt ihr Geschichten und Schloss-Schicksale von damals.